Fotoreise Deutschland - Kraniche
Reservierung
Personen
Termin
Zimmer
Einzel
Doppel
Name
E-Mail
Telefon
Bemerkung
Reisepreis: ab 539€
Übersicht

FotoSafari Kraniche 

Zu langen Perlenketten reihen sie sich vor der Glut der untergehenden Sonne auf. Mit ihrem durchdringenden trompetenähnlichen Rufen brechen die Kraniche bei Sonnenaufgang zur Futtersuche auf und kehren abends ebenso geräuschvoll zurück. Ein unvergleichliches Naturschauspiel.

 

Die Vögel des Glücks, der Kranich lässt unser Fotografenherz höher schlagen. Die Tiere vollbringen auf ihren Zügen nach Süden oder nach Norden Höchstleistungen und legen mehrere 1000 km zurück.

An der Rügen-Bock-Region befindet sich einer der bedeutendsten Rastplätze in Europa. Hier können wir die Tiere beobachten und sie auch fotografieren. Neben dem Verhalten bei der Nahrungsaufnahme werden wir die Kraniche auch im Flug ablichten. Von besonderem Interesse wird hier auch der Besuch der Schlafplätze sein. Aus sicherer Entfernung fotografieren wir hier den Einflug ohne zu stören. Bei mehreren 1000 Tieren wird das zu einen besonderen Erlebnis.

Auch landschaftlich hat das weite Land am Darss etwas zu bieten. Das Weitwinkelobjektiv sollte also nicht fehlen.

Regelmäßige Bildbesprechungen und Anleitung zur Bildbearbeitung runden das Programm ab.


Unser erfahrener Naturfotograf, Dirk Vorbusch, führt Dich zu den besten Fotoplätzen. Er legt bei dieser FotoSafari auch einen besonderen Fokus auf das bewusste, reproduzierbare Fotografieren ohne Automatik.  

Reisetermin:

4.-7. Oktober 2018

Reisepreis:

EUR 569 pro Person/Doppelzimmer
EUR 599 Einzelzimmer
EUR 644 Doppel- als Einzelzimmer

 

Die Fotosafari GmbH ist Veranstalter dieser Reise! Es gelten die AGBs der FotoSafari Reisen.

Fotoreferent
Dirk Vorbusch

Seit 20 Jahren Naturfotograf mit Leib und Seele Vollmitglied der GDT (Gesellschaft Deutscher Tierfotografen). Dirk, unser Outdoor-Spezialist für Tier- und Landschaftsfotografie, begeistert immer wieder unsere Teilnehmer durch sein Fachwissen und seine Liebe zur Fotografie.

Leistungen
  • Professionelle fotografische ganztägige Betreuung während der gesamten Reise
  • 3 Übernachtungen im Hotel
  • örtlicher Kurtax
  • reichhaltiges Schlemmerfrühstück
  • regelmäßige Bildbesprechungen
  • Reise-Sicherungsschein
  • Mietgebühr Fahrrad
  • Abendessen
  • Sonstige Essen und Getränke
  • persönliche Ausgaben
  • An- und Abreise
Reiseverlauf

Treffpunkt ist 15.00 Uhr in unserer Pension. Nach einer Kennenlern- und Vorstellungsrunde, werden wir den Abendeinflug der Kraniche, welche in großen Gruppen erscheinen, vor einem hoffentlich roten Sonnenuntergang fotografieren. Bei einem gemeinsamen Abendessen werden wir erste Erfahrungen austauschen. 

Früh am Morgen fahren wir zu einer sogenannten Ablenkfütterung. Hier finden sich die Kraniche in großer Zahl ein. Neben Szenen des Einflugs werden wir auch die Nahrungsaufnahme ausführlich ablichten können. Gegen Nachmittag begeben wir uns in Richtung Zingst. Hier mieten wir uns Fahrräder (eigenes Rad natürlich auch möglich) und fahren durch einen Teil des Naturschutzgebietes Vorpommersche Boddenlandschaft nach Pramort. Hier können wir den Abendeinflug der Kraniche an ihren Schlafplätzen beobachten. Mit dem Weitwinkelobjektiv erkunden wir die Landschaft des Nationalparks. Nach dem Abendessen werden wir unsere Bilder sichten und besprechen.

Wir starten den Tag erneut mit dem imposanten Einflug großer Kranichgruppen an vorbereiteten Futterplätzen. Mit ein wenig Glück werden wir auch Schwärme von Staren sehen, welche partiell den Himmel verdunkeln. Anschließend fahren wir nach Prerow, wo wir unsere Fahrzeuge parken. Bei einem Strandspaziergang an der herrlichen Ostseeküste zum Nothafen begegnen uns Strandvögel. Abgerundet wird der Tag nach dem Abendessen mit Bildbesprechungen und Tipps zur Bildbearbeitung.

Vor unserer Abreise wollen wir ein letztes Mal den Morgeneinflug der Kraniche beobachten und fotografieren, bevor es dann wieder in Richtung Heimat geht. Ende der Reise gegen 13 Uhr.

 

Den tatsächlichen Programmverlauf passen wir den Gegebenheiten des Wetters an!

Hinweise
Du wirst diese Reise optimal genießen können, wenn Du mit dem Equipment Deiner Kamera und den Zubehörteilen gut vertraut bist und Grundkenntnisse des Fotografierens beherrschst.
Du solltest eine normale körperliche Konstitution für 2–4 Stunden dauernde Fotowanderungen mit Fotoausrüstung mitbringen.
Auf Wunsch arrangieren wir gerne 1/2 Doppelzimmer.
Für die Exkursionen am Darss ist festes Schuhwerk sowie der Witterung angepasste Kleidung empfehlenswert.
Wir empfehlen die Anreise mit dem PKW, da die Flexibilität mit dem eigenen Fahrzeug vorort erforderlich ist. Es bietet sich an, daß sich 2 Personen einen PkW teilen. Mitunter wird auch vom PKW aus fotografiert. Wir planen, an einem Nachmittag mit Fahrrädern die Exkursion zu unternehmen. Du solltest also Fahrradfahren können.
In kleinen Gruppen macht ein Fotokurs am meisten Spaß. Daher haben wir bei dieser Veranstaltung die maximale Anzahl an Teilnehmer auf 12 begrenzt.
Packliste
  • Spiegelreflexkamera oder Systemkamera
  • Objektive: 28 – 300 mm (optimal 400)
  • mehrere Speicherkarten
  • Mehrfachsteckdose
  • externe Festplatte
  • Datenkabel von Kamera zu Laptop
  • Fototasche/ -rucksack mit Regenschutz
  • Isomatte für bodennahe Aufnahmen
  • Stativ
  • Taschen- oder Stirnlampe
  • optional: Telekonverter, lichtstarke Festbrennweite, Kabelauslöser, Notebook
  • Mikrofasertuch und Pinsel
  • Kabelauslöser
  • Schwenkbares LCD Display oder Winkelsucher
  • Ein mit Reis oder ähnlichem gefüllter Stoffsack für die Auflage der Kamera als "Autostativ"
Unterkunft

Unsere Gruppe wohnt im modernen, gemütlichen Hotel zum Seeblick, das direkt am Yachthafen liegt. 

https://www.hotel-zum-seeblick.de/

Erlebnisberichte

Es war sehr gut! Vor allem die Qualifikation des Fotoreferenten!!!

Teilnehmerbilder
Deine Frage zur Reise
Name
E-Mail
Telefon
Frage